Tina Vienna

Smart City Vienna Smart City Vienna

SISAK

Das Gesamtziel des Projekts "SISAK" war die Entwicklung der internationalen Schifffahrt auf dem Fluss Sava und die Bereitstellung technischer Unterstützung für den Masterplan des neuen Hafens Sisak.

Entsprechende Infrastruktur und ein gut ausgebautes Verkehrssysteme sind wesentliche Voraussetzungen für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung. Daher setzt die Republik Kroatien bedeutende Anstrengungen in die Verbesserung des Transportsystems auf der Grundlage nationaler Prioritäten und als Teil der europäischen Transportnetze. Die Förderung der Binnenschifffahrt ist ein Kernelement der kroatischen Verkehrsstrategie. Im Rahmen der Arbeit der International Sava River Basin Commission (ISRBC) wurde ein umfassender Plan für die Sanierung der Save Wasserstraße ausgearbeite . Die Sanierung des Flusses Sava mit garantierter Mindestfahrwassertiefe ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Investition in den neuen Hafen Sisak.

Dieses Projekt wurde von einem Konsortium, unter der Leitung von iC consulenten, ZivilTechniker GesmbH in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Seefahrt, Verkehr und Infrastruktur umgesetzt, TINA Vienna war einer der Projektpartner.

Projektlaufzeit:
August 2012 – Dezember 2013

Kontaktperson:
Rainer Müller

Ein Unternehmen der Wien Holding GmbH