Smart City Vienna Smart City Vienna

CLUE

Das Ziel des INTERREGIV C-Projekts CLUE - Climate Neutral Urban Districts in Europe war die Schaffung einer gemeinsamen Perspektive zum Begriff Klimaneutralität beziehungsweise zur klimaneutralen und ressourcenschonenden Stadt(teil)entwicklung. Gemeinsam mit anderen europäischen Städten wurden Handlungsempfehlungen für Politik und Verwaltung sowie Konzepte zur Umsetzung und Bewertung neuer Lösungen  und Technologien erarbeitet, die für die Realisierung von klimaneutralen Stadtteilen relevant sind. Mit Hilfe von innovativen neuen Technologien und Bautechniken sollte die CO2-Bilanz von Städten verbessert werden.

Das von der Stadt Stockholm koordinierte Konsortium umfasst neun lokale und regionale Behörden sowie drei Universitäten aus neun europäischen Ländern. In einem gezielten Austausch zwischen ExpertInnen der beteiligten Städte und Forschungspartner wurden über 80 „Best Practice-Beispiele“ aus den Partnerstädten analysiert. Wien war dabei für die Arbeitsgruppe Partizipation zuständig und wurde durch TINA Vienna und durch die MA18 (Abteilung für Stadtentwicklung und Stadtplanung) vertreten. Im Rahmen dieses Forschungsprojekts konnte hierbei auch das Beteiligungsinstrument „Communal Probes für die Smart City Wien“, das eine Visualisierung von Ideen und Inputs ermöglicht, entwickelt und getestet werden. Das Projekt CLUE lief von Jänner 2012 bis Dezember 2014.

Kontaktperson:
Pia Hlava

Link:
CLUE - Climate Neutral Urban Districts in Europe

Downloads: 

Ein Unternehmen der Wien Holding GmbH